Weine & Spirituosen

Erlesene Weine & Spirituosen in Lübeck kaufen bei Post & Steinfeldt

Rotweine - unsere Bestseller

Rotwein Black Mail, Merlot

Black Mail, Merlot

Post House, Stellenbosch, Südafrika

Im ersten Duft nach Leder, Heu und Tabak, dann etwas schwarzer Pfeffer, scharf gebratenes Beefsteak und Kakao. Im Geschmack sehr lebendig und schön, frische Fruchtsäure und volle Frucht, saftig nach Schwarzkirschen.

Rotwein Mandus, Primitivo di Manduria

Mandus, Primitivo di Manduria

Pietra Pura, Italien

Nase: Intensive, fruchtige Noten von Sauerkirsche und Cassis. Geschmack: Herrlich anmutende Tannine und eine harmonsich eingebundene Vanillenote. Insgesamt sehr weicher Rotwein mit dezenten Holznoten.

Rotwein Caparzo, Sangiovese

Caparzo, Sangiovese

Tenuta Caparzo, Toscana, Italien

Der runde, weiche Geschmack dieses Rotweins wird von Brombeer- und Himbeernoten begleitet. Am Gaumen viel Frucht mit einer angenehm frischen Säure und seidigen Tanninen. Trockener, aromatischer und warmer Geschmack.

Rotwein the coco, Chocolate Merlot

The Coco, Chocolate Merlot

Mooiplaas Wine Estate, Stellenbosch, Südafrika

Fruchtiger, runder Rotwein mit dem Aroma von dunklen Beerenfrüchten und einer deutlichen Note von Schokoladenbohnen. Das beim Merlot ohnehin fruchtbetonte Element und die weichen Tannine unterstützen dieses Aroma.

Weißweine - unsere Bestseller

Weißwein Kiefer Rivaner

Rivaner

Kiefer, Kaiserstuhl, Deutschland

Der Weißwein Rivaner vom Weingut Kiefer präsentiert sich frisch, als heller Klarapfel mit feinem Fruchtschmelz. Wirkt schlank und elegant. Im Finale zeigt er eine feine Mineralität und hat eine gewisse Rasse.

Weißwein Kaitui, Sauvignon Blanc

Kaitui, Sauvignon Blanc

Schneider, Pfalz, Deutschland

Einnehmendes Bukett mit Aromen von Cassis, Stachelbeeren, Kiwi, Marcacuja, grüner Apfel, Zitrone, Holunder und Paprika. Am Gaumen ist der Wein frisch, sehr aromatisch, würzig und mit sehr klarer Frucht.

Grauburgunder, Pfaffmann

Pfaffmann, Grauburgunder

Markus Pfaffmann, Pfalz, Deutschland

Sehr schönes Bukett von Birne, Ananas, Zitrus, Apfel, Mandeln und florale Akzente. Am Gaumen ist er mineralisch, knackig mit feinwürziger Frucht. Dieser Weißwein ist ausgewogen, elegant und hallt lange nach.

Weißwein Tagtraum, Cuvee (halbtrocken)

Tagtraum, Cuvée (halbtrocken)

Ellermann-Spiegel, Pfalz, Deutschland

Weißwein mit Aromen von Birne, Litschi, Mango, Orangen, Grapefruit, Mandarinen und einem Hauch von Mandelblüten und Rosenblüten. Am Gaumen frisch, saftig, klar, tolles Spiel, feine Restsüße, dichte Frucht, aromatisch und elegant.

Spirituosen

Rum Don Papa

Rum Don Papa von Sierra Madre

Rum – auf seiner langen Reise an die amerikanische Küste, hatte Christoph Kolumbus 1492 einen ganz besonderen Rohstoff an Bord, das Zuckerrohr. Diese Pflanze konnte in den wärmeren Gebieten Mittel- und Südamerikas und insbesondere in der Karibik hervorragend kultiviert werden. Damit schuf Kolumbus die Grundlage für die Entstehung des Rums, zumindest auf lange Sicht. Denn zunächst war Rohrzucker ein Luxusprodukt, das zur Herstellung einer Spirituose viel zu teuer gewesen wäre. So kam man auf die Idee, Melasse zu verwenden, ursprünglich ein Nebenprodukt der Zuckerherstellung, das als zähflüssiger Sirup zurückbleibt. Die Melasse ließ sich aufgrund des hohen Zuckeranteils einfach vergären und schließlich destillieren. So entstand die Spirituose, die wir mittlerweile als Rum kennen. Bis heute wird der größte Teil des Rums auf diese Weise hergestellt und weist die typische, vollmundige Süße der Melasse auf. Anders ist das beim sogenannten Rhum Agricole, der aus Zuckerrohrsaft gewonnen wird und ein eher pflanzliches Aroma mitbringt, das an einen hochwertigen Cachaca erinnert. Junge Rums glänzen mit kraftvoller Frische, durch Fasslagerung werden sie hingegen weicher und komplexer. Heute wird Rum nahezu überall hergestellt, wo auch Zuckerrohranbau stattfindet. Unser Bestseller ist jedoch ganz klar: DON PAPA. Ein Rum, der Ihnen eine Geschmacksexplosion garantieren wird!

×

Kontaktdaten

POST & STEINFELDT - Feinkost

Lübecker Straße 24-28
23611 Bad Schwartau

0451 / 210 08

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 15:00 Uhr